Einheitsgemeinde Amt Neuhaus
Wappen der Region
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz
Pressemitteilungen

Pressemitteilung – Gemeindejugend und -kinderfeuerwehrtag in Zeetze

Zeetze. Am vergangenen Wochenende wurde der triste Sportplatz an der Hauptstraße mit Leben gefüllt. Ein buntes Treiben, voller Spaß, Spannung und Ehrgeiz spielte sich dort ab.

Gemeindejugendfeuerwehrwart Wieland Jammer lud zum 23. Feuerwehrtag der Kinder- und Jugendfeuerwehren der Gemeinde Amt Neuhaus ein.

Zum 25. Jubiläum wurden die Jugendlichen aus Zeetze nicht nur von allen Seiten beglückwünscht und beschenkt- sie erkämpften sich zusammen mit den Heranwachsenden aus Stapel auch den 1. Platz im Bundeswettbewerb.

Hier galt es für die Jungen und Mädchen zu zeigen, dass sie fehlerfrei einen Löschangriff durchführen können und wie fit sie im Staffellauf sind. Beim sportlichen Teil, dem sogenannten B-Teil, wurde den Floriansjüngern nicht nur Schnelligkeit abverlangt. Auf sie warteten zusätzlich noch Sonderaufgaben. Einen Schlauch aufrollen und ein Strahlrohr einbinden waren Zwei davon. Treffsicherheit wurde beim letzten Läufer vorausgesetzt, denn dieser sollte eine Feuerwehrleine durch ein Hindernis werfen.

Auf dem 2. Platz in der Gesamtwertung folgte eine Mischgruppe aus den Ortschaften Haar, Niendorf und Wehningen. Mit nur einem Punkt weniger folgte die Gruppe aus Kaarßen/Laave. Auf dem 4. Und 5. Platz landeten die Jugendfeuerwehren aus Neuhaus/Dellien und Neu Garge/Stiepelse.

Somit blieb auch der neue begehrte Wanderpokal, welcher durch die Zeetzer gestiftet wurde, gleich vor Ort.

Traditionell machten sich auch die Betreuer noch einmal ans Werk und starteten mit ihrer „Chaos-Gruppe“ unter Führung von Wieland Jammer in den Wettbewerb.

Während die Jugendlichen den Bundeswettbewerb durchführten, übten sich die Kinderfeuerwehren im „Spiel ohne Grenzen“. An 6 Stationen ging es zur Sache: Ball über Kopf, Kricket, Menschenkette und Wassertransport gehörten dazu. Am Ende setzte sich die Gruppe Stapel II durch, gefolgt von Zeetze II, Neuhaus/Elbe II, Stapel I, Neuhaus/Elbe I, Zeetze I und Niendorf.

Jedes Kind bekam von Gemeindekinderfeuerwehrwartin Bianca Schult eine Medaille.

Kreiskinderfeuerwehrwartin Michaela Stein beglückwünschte auch noch einmal die neu gegründete Kinderfeuerwehr Stapel.

Neben Michaela Stein waren auch Bürgermeisterin Grit Richter, Ortsvorsteher Marko Puls, Gemeindebrandmeister Dirk Baumann und seine Stellvertreter René Niederhoff und Dirk Stöckmann zu Gast.

 

Vorne: Die Siegergruppe aus Zeetze und Stapel

Hinten v. l: Heike Pink (stellv. Gemeindejugendwartin) und Wieland Jammer (Gemeindejugendwart), das Schiedsrichterteam, rechts (v.l.n.r.) Kreiskinderfeuerwehrwartin Michaela Stein, Bürgermeisterin Grit Richter, Gemeindebrandmeister Dirk Baumann, Jugendwart Jan Lange, stellv. Gemeindebrandmeister Dirk Stöckmann

Überqueren der Leiterwand beim Löschangriff

 Sonderaufgabe (Strahlrohr einbinden) beim Staffellauf

 

Claudia Harms

Gemeindefeuerwehrpressewartin Amt Neuhaus

 

Zum Thema
ANZEIGEN
LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(http://www.sparkasse-lueneburg.de/zielgruppen/willkommen_in_lueneburg/vorteile/ )

LINK: Pendlerportal
(http://lueneburg.pendlerportal.de/)

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

www.pendlerportal.de