Einheitsgemeinde Amt Neuhaus
Wappen der Region
Natur erleben
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz

Offene Gärten in Amt Neuhaus

am 16.06.2018
von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Folgende Gärten beteiligen sich am Tag des offenen Garten Amt Neuhaus 2018, achten Sie auf die Gießkanne am Garteneingang.

*Gudrun und Werner Bahll, Sumte, Sumter Hauptstr.26
seit 4 Jahren restaurierter Bauerngarten um ein niedersächsisches Hallenhaus, alte Obstbäume, neue Rosenanpflanzungen, schöne Hofgestaltung, Pferdezucht

*Bärbel und Bernhard Jakobus, Neuhaus, Am Moorgarten 3
40 Jahre alter sehr gepflegter Zier- und Nutzgarten mit vielen Rosen und Sträuchern, Kübelpflanzen v.a. Fuchsien, Obstbäume

*Brigitte Dieterle, Neuhaus, Bauhofstr.1
vor 10 Jahren entstandener Hausgarten, bunte Staudenbeete mit vielen Akelei Sorten, Duftsträucher, Hortensien, verschiedene Sorten Sommerflieder und Ginster, kleiner Gemüsegarten, Gartenpavillion, Trompetenbaum, Baumpäonie

*Heidemarie Hirschberg, Neuhaus, Bahnhofstr. 23a, neben der Tankstelle
Nutz- und Ziergarten mit Gemüse und Gewächshaus, 500 qm, 32 Jahre alt, frisch angelegte Wildblumenwiese als Insektennahrung zwischen altem Bahnhof und Tankstelle

*Ellen und Wolfgang Grewe, Haar, Dorfstr.19
Ziergarten mit gemischten Rabatten, Kletterrosen, Ramblerrosen, Rosengrotte mit historischen Sorten, Blauregenlaubengang, kleiner Obst- und Gemüsegarten, Zitruspflanzen, verschiedene Agapanthus-Sorten, Duftgeranien in Kübeln, kleine Fuchsien Sammlung

*Daniela und Albert Sander,29490 Neu-Darchau, August-Kröpke-Weg 23
1750 qm großer Garten in Hanglage auf westlicher Elbseite mit Rosen- und Staudenbeete, liebevoll dekoriert mit selbstgefertigten Figuren aus Keramik oder Treibholz, Weidenfiguren und -kugeln

*Thomas und Babette Grosch, Elbstr.4, Privelack
Weitläufiger Garten am Elbdeich mit großer Naturteich, Hof Café, Deutschland nördlichste Weinanlage mit 150 frischgesetzten Weinstöcken, Kolumbus- Eiche, gehört zu den 43 ältesten Bäumen Deutschlands

*Rüdiger Hansen, Zeetze, An der Bäk Nr.4
Garten um altes Bauerngehöft von 1835 bei der Wiederauferstehung entdecken: über Jahrzehnte vernachlässigter Garten wird seit 3 Jahren wieder mit Leben erfüllt und alte Pflanzenfundstücke zu neuem Leben erweckt. Auf dem Hof werden verschiede Geflügelrasse sowie die Schafrasse Coburger Füchse, die auf der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Haustierrassen stehen, gehalten.

*Bauerngarten an der Storkenkate, Dorfstraße 9a, Preten
Vor ca. 20 Jahren angelegter Bauerngarten, 500 qm, für Einfriedung der Beete Buchs durch Ilex Hecken ersetzt, viele historische Rosen, Kräuter und Stauden.
Herr Olaf Anderson informiert an dieser Stelle über Möglichkeiten, den eigenen Garten insektenfreundlicher zu gestalten.

Zum Thema
ANZEIGEN
LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(http://www.sparkasse-lueneburg.de/)

LINK: Pendlerportal
(http://lueneburg.pendlerportal.de/)

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

www.pendlerportal.de