Ansprechpartner & mehr

Badestelle Neuhaus

Die Gemeinde Amt Neuhaus hat eine Badestelle am örtlichen See, einer ehemaligen Bodenentnahmestelle einer Deichbaumaßnahme, ausgewiesen. Der Badestelle Neuhaus liegt nord-östlich der Ortschaft Neuhaus neben dem Sportplatz.

Im Zuge des REACT-EU Förderprogramms „Perspektive Innenstadt“ soll die Badestelle insgesamt verbessert werden, um den Bürgern der Gemeinde und den Bürgern umliegender Gemeinden und Städten einen Freizeit- und Erholungsbereich zu bieten.

Die einzelnen Maßnahmen sollen die Badestelle weiter aufwerten, insbesondere auch die Schaffung von sanitären Einrichtungen, welche derzeit nur durch aufgestellte Dixie-Toiletten gewährleistet werden.

Damit der Platz auch außerhalb bzw. unabhängig von der Badesaison genutzt kann, wird ein Stromverteiler installiert.

Die Schaffung eines befestigten Wendeplatzes und die Oberflächenerneuerung der Zufahrtsstraße gewährleisten zudem einen verkehrssicheren Zugang zur Badestelle bzw. den Parkplätzen. 

Vier Wohnmobilabstellplätze mit Campingstromsäule sollen unter anderem den Wohnmobilplatz am Fähranleger Darchau entlasten.

Ausgleichspflanzungen sowie die Vorbereitung einer E-Auto Ladestation sind ebenfalls geplant.

Die Förderung wird im Zuge eines Kommunalverbundes mit der Stadt Bleckede durchgeführt.

Die Umsetzung der Maßnahme mit einem Kostenvolumen von insgesamt rund 122.000 Euro wird durch REACT-EU-Fördermittel in Höhe von rund 110.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ermöglicht. 
Der verbleibende Eigenanteil wird durch die Gemeinde Amt Neuhaus finanziert.


Die Umsetzung des Projektes ist bis Ende März 2023 abzuschließen.